Deutschlandstipendium 2020 an der TU München

Der Verband hat auch in diesem Jahr wieder Deutschlandstipendien auf der Festveranstaltung der TU München am 24. Januar 2020 verliehen.

Mit dem Deutschlandstipendium können junge Talente finanziell unterstützt und gefördert werden. Das Stipendium wird vom Bund und dem Förderer gleichermaßen mit jeweilis 150 € im Monat getragen, wodurch dem/der StipendiatenIn monatlich 300 € zur freien Verfügung stehen. Diese Finanzspritze soll es dem/der StipendiatenIn ermöglichen, sich ganz auf auf sein/ihr Studium zu konzentrieren und das eigene Potential voll auszuschöpfen.

Um sich für ein Stipendium zu qualifizieren, sind nicht unbedingt nur die Noten ausschlaggebend. Wichtig ist auch, wie man seinen persönlichen Lebensweg meistert, ob man sich engagiert und ob man Verantwortung übernehmen kann.

Wir gratulieren den StipendiatenInnen und wünschen ihnen alles Gute auf ihrem Weg!

 

Foto:

1. Vorsitzender Prof. Horst-Christian Langowski zusammen mit StipendiatenInnen des Verbands Weihenstephaner Milchwirtschaftlicher, Bio- und Lebensmitteltechnologen e.V. und der Vereinigung zur Förderung der Milchwissenschaftlichen Forschung an der TUM e.V.

Foto Quelle: Ulrich Benz, TU München